Reisebericht Jordanien 2011
Abreise

Von Jerash ging es zurück nach Madaba, wo wir unsere letzte Nacht in Jordanien verbrachten.

Am letzten Abend hat uns der Hotelbesitzer noch empfohlen, zur Konditorei Anabtawi zu gehen und dort Kunafa zu probieren, eine Süßspeise mit Käse, die warm gegessen wird. Unglaublich lecker! Hätten wir das gleich am ersten Tag in Jordanien kennengelernt, hätte man uns wohl zum Flugzeug rollen müssen.

Am nächsten Vormittag noch Besuch des netten kleinen Mosaikmuseums und dann ging es nach Rückgabe unseres Wagens in den bereits beschriebenen Uralt-Maschinen von Austrian Airlines und Lufthansa zurück nach Deutschland.

Jordanien können wir Euch mit ganzem Herzen empfehlen.

zurück

http://volker.umpfenbach.de/
© Volker Umpfenbach

Pfeil nach oben nach oben